Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Olfen

Apfelfest

22. September 2019 | BUND, Klimawandel, Landwirtschaft, Lebensräume, Naturschutz, Wildbienen

Endlich ist es wieder soweit - diesmal hoffentlich mit schönem Wetter!

Kleine Gäste bei der Apfelpresse  (E. Hatebur)

Am Sonntag, den 22 September, feiert der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Olfen sein jährliches Apfelfest auf den Streuobstwiesen am Benthof. Wie gewohnt bieten die BUND-Aktiven ihren Besuchern von 14 bis 17 Uhr Informationen rund um den Apfel an, unter anderem Tipps zur Anlage von Streuobstwiesen, Sortenauswahl für die Pflanzung im eigenen Garten, sachgerechte Pflanzung von Obstbäumen und die Lagerung von Äpfeln.

Die Apfelernte auf unserer Streuobstwiese ist in diesem Jahr bereits erledigt, sodass wir auch in diesem Jahr wieder mit einer Vielzahl verschiedener Apfelkuchen und anderen leckeren Apfel-Spezialitäten aufwarten können.

Viele der alten Apfelsorten, wie z. B. Jakob Lebel, Dülmener Rosenapfel, Rote Sternrenette, Westfälischer Gülderling, Prinz Albrecht, Geheimrat Dr. Oldenburg, Schöner aus Nordhausen sowie Goldparmäne können auch probiert werden. Hier sind insbesondere Allergiker angesprochen. Gerade diese alten Sorten sind für sie gut verträglich, weil die Bestandteile, die vor einer Allergie schützen, noch nicht herausgezüchtet worden sind.

Die kleinen Gäste freuen sich bestimmt auf das Ratespiel, bei dem sie ihr Wissen rund um den Apfel unter Beweis stellen können. Dazu gibt es Gelegenheit mit einer Apfelpresse frischen Saft zu pressen. Auch steht zum Verkosten und Verkauf naturtrüber Apfelsaft bereit.

Auf Wunsch werden Führungen durch die beiden Obstwiesen durchgeführt. Am Bienenstand informiert ein Imker über Wild- und Honigbienen.

Weitere Infos unter www.bund-olfen.de oder schreiben Sie uns unter info@bund-olfen.de

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb